Boundary Scan Tests (BST)

Boundary Scan Tests (BST)

Der Boundary Scan Test (oder Grenzpfadabtastung) testet digitale und analoge Bausteine (integrierte Schaltungen, ICs) auf Leiterplatten. Ein mechanischer Testzugriff auf die Schaltungen ist dabei nicht möglich, da sie sich innerhalb der IC-Gehäuse befinden.

Beim Boundary Scan lassen sich Signale von außen in die zu testende Schaltung einbringen, um ihre korrekte Funktion zu prüfen. Die Bauteile verfügen hierzu über eine Boundary Scan Zelle mit Test Access Port als Ein- und Ausgang für die Testdaten und Steuerbefehle des Testprogramms.

Der Boundary Scan erkennt fehlerhafte Bauelemente, Lötfehler sowie Fehler der Bestückung und Lötbadfehler beim Einsatz von SMT (Surface-Mount Technology) und THT (Through Hole Technology).

Boundary Scan kommt bei VIERLING zum Einsatz für

  • Digitale Bausteine
  • Pull Up / Pull Down Terminatoren
  • LEDs
  • Kurzschlusstest
  • Cluster-Test

 

 

+49 (0) 9194 97-0      Telefon-Rückruf info@vierling.de