Presseartikel

EMS-Dienstleister investiert in Gebäude

Vierling startet größte Bau- und Renovierungsarbeiten seit 20 Jahren

Ebermannstadt, 04.08.2015. Vierling investiert einen hohen sechsstelligen Betrag in sein Firmengebäude in Ebermannstadt. Das EMS-Unternehmen (Electronic Manufacturing Services) beginnt im Juli mit umfassenden Umbau- und Renovierungsarbeiten. Ein großer Teil der Dächer des Gebäudes wird komplett erneuert. Zudem lässt Vierling Fassaden und Fenster streichen. Im Gebäude erhalten Fußböden neue Oberflächen und Wände werden frisch gestrichen. Zudem entsteht bis Ende September ein Mitarbeiterparkplatz direkt neben dem Firmengebäude. Hinzu kommen viele weitere kleine Umbau- und Renovierungsarbeiten. Die Baumaßnahmen werden etwa vier Monate dauern.

Freundlicher und moderner EMS-Dienstleister

Ziel der Baumaßnahmen ist es, dem Gebäude ein durchgängig freundliches und modernes Erscheinungsbild zu geben. „Wir verstehen die Maßnahmen als eine langfristige Investition, die das Leitbild von Vierling mit dem Außenauftritt des Unternehmens verbindet. Bereits auf den ersten Blick und beim Betreten des Gebäudes sollen Besucher Vierling als offenes und professionelles Dienstleistungsunternehmen erfahren“, sagt Geschäftsführer Martin Vierling. „Zudem werden unsere Mitarbeiter von den Umbauarbeiten profitieren: Der neue Mitarbeiterparkplatz wird kurze Wege bieten sowie durchgängig beleuchtet und asphaltiert sein. Unsere Mitarbeiter kommen dann schnell, sicher und mit sauberen Schuhen ins Gebäude.“

Geschäftsführer Martin Vierling kann es kaum erwarten: Beim EMS-Dienstleister Vierling starten die größten Baumaßnahmen seit 20 Jahren.
+49 (0) 9194 97-0      Telefon-Rückruf info@vierling.de